5 gesunde Snacks für Zwischendurch - gegen das „Loch im Bauch“

Gesunde vs. ungesunde Snacks
Es ist 10 Uhr Morgens, der Bauch knurrt und noch ist keine Mittagspause in Sicht. Schnell den gezuckerten Müsliriegel aus dem Tante-Emma-Laden gegenüber besorgen oder ein Schokoladenstück mampfen? Das treibt den Blutzuckerspiegel zwar hoch und hilft auch gegen den ersten Heißhunger. Aber in kurzer Zeit ist der Hunger wieder da und das, was wir schnell ins uns hineingestopft haben, bringt unserem Körper nichts nachhaltiges für die Gesundheit und unser Wohlbefinden.  

 

Wir zeigen Dir heute 5 gesunde Snacks gegen das „Loch im Bauch“:

 

Gesundes Knabbern mit Eiweißen

Nüsse gesunde snacks 

Hochwertige Eiweiße und wertvolle Fettsäuren sind in Nüssen enthalten. Am besten naturbelassene und ungesalzene Nüsse genießen. Man kann sie auch sehr gut mit Kohlehydraten aus Früchten kombinieren (frisch oder getrocknet). Durch die Proteine und Fette wird die Zuckeraufnahme ins Blut verlangsamt und man hat länger das Gefühl satt zu sein.  

 

Volle Power auf einmal

Trockenfrüchte gesunde snacks 

Getrocknete Früchte beinhalten weniger Wasser, weshalb Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe hoch konzentriert sind. Für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen die vielen Ballaststoffe. Am besten Früchte aus dem eigenen Garten oder vom regionalen Händler selbst trocknen. Bei exotischen Trockenfrüchten darauf achten, dass sie fair gehandelt wurden.  

 

Vitaminkick durch Gemüsesticks

Gemüsesticks gesunde snacks

Diverses Gemüse in Längsstreifen schneiden (Gurke, Karotte, Paprika, Kohlrabi). 5 EL Magerquark, 3 EL Frischkäse verrühren und mit frischen Kräutern (Petersilie, Schnittlauch, Maggikraut) versehen. Salzen und Pfeffern. Für das gewissen Etwas noch ein wenig Ingwer reiben und dazugeben. Ein wirklich schmackhafter Imbiss für Zwischendurch.  

 

Kleiner Obstsalat für unterwegs

obst gesunder snack

Einfach am Vortag in eine kleine Frischhaltebox große Obststücke geben (Banane, Apfel, Orange…) und mit ein paar Tropfen Zitrone oder Limette beträufeln. Unterwegs genießen. Enthält viele Vitamine, schmeckt lecker und spart Abfall und Geld!

 

Snack ohne E-Nummern

rezept gesunder snack 

Warum nicht einfach Proteine und gesunde Fette in einem selbst gemachten Müsliriegel oder Cracker vereinen? So hast du ein gesundes Häppchen, frei von Farb- und Konservierungsstoffen und ohne raffinierten Zucker.
Knuspriges Power-Cracker Rezept: 1 reife Banane zerdrücken, mit 1 EL Sesam, 1 EL Sonnenblumenkernen, 1 EL gehackte Walnüsse und 1 EL gehackte Mandeln vermischen. 1 EL Agavendicksaft dazugeben und etwas Vanilleschote. Alles gut vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu kreisförmigen Crackern formen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten auf 160°C backen.