Letzte Schritte um Garten und Bewohner winterfest zu machen

 

"Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird." (Albert Camus)

Bald beginnt auch im Garten die wohlverdiente Winterruhe. Vorher gibt es noch einige wenige Dinge zu bedenken, damit auch ihre Bewohner winterfest gemacht werden und uns im Frühling keine unliebsamen Überraschungen erwarten.

Herbst Igel 

Um im kommenden Frühling einen willkommenen Nützling - den Igel - begrüßen zu können, ist es wichtig, dass er sich jetzt im heimischen Garten wohlfühlt. Für seinen Winterschlaf benötigt er unbedingt einen versteckten und trockenen Unterschlupf.

Meist suchen sich die kleinen Gäste diesen selbst, doch mit einem Igelkörbchen aus Weide machst Du es ihm viel leichter. Einfach den Korb mit der Öffnung (Eingang) Richtung Süden oder Osten in die Wiese legen und mit Laub bedecken. Die obere Seite des Korbes mit Blättern, einer wasserundurchlässigen Folie und Zweigen schützen.

Blätter Garten

Damit der Boden vor der Kälte noch einen letzten Schliff bekommt und schon für die wärmere Jahreszeit vorgesorgt wird, Beete am besten mit organischem Dünger und Mulch versorgen.

 

  • Als erstes fermentierte Abfälle (Bokashi) oder Mist in den Boden einarbeiten. Eingearbeitetes Bokashi mit Urgesteinsmehl (ZeoBas ultrafein) und mit EM-Karmikpulver bestreuen (pro 10m² 1 kg ZeoBas ultrafein verwenden). Dies bietet den Vorteil, dass durch eine leicht wärmere Bodentemperatur das Bodenleben aktiviert, Feuchtigkeit aufgenommen, und Mist zu nährstoffreichem Dünger um- oder abgebaut wird. Im Frühjahr steht dieser den Pflanzen dann gleich zur Verfügung.
  • Dann eine Schicht organischen Mulch aufbringen; dies sorgt für den idealen Schutz den Winter über. Es gibt verschiedene Arten von Mulch. Organisches und mineralisches Mulchmaterial wird unterschieden. Eine einfache organische Mulchabdeckung besteht aus einem Gras-Laubgemisch. Dieses verrottet und wird zu einem nährstoffreichen Dünger. Die Mulchschicht schützt die Winterpflänzchen auch vor dem Frost und bietet weiteren Insekten ein sicheres Versteck.
  • Zum Schluss noch die Mulchfläche mit EM gießen ( 1 L EM-Aktiv auf 10 L Wasser pro m² ).

 

Jetzt ist alles für eine „fruchtbare Garten-Saison“ im nächsten Jahr vorbereitet.