Mediterranes Low-Carb Zoodles Rezept

Zoodles. Der neue Trend für "Low-Carb Freunde". Zoodles setzt sich aus den englischen Wörtern für ZUCCHINI und NOODLES (Nudeln) zusammen. Sie sind vegan, gesund, aromatisch, glutenfrei und low-carb. Man kann sie schnell zubereiten und sie vielseitig genießen. Gerade bei tropischen Temperaturen sind sie ein leckerer Ersatz für Eierteigwaren. Zucchini Nudeln kann man gedünstet, gekocht oder roh verzehren.

Zoodles 

 

Was man dazu braucht

Am leichtesten geht es mit einem Spiralschneider, oder aber auch mit einem Sparschäler. Einfach Zucchini durch den Spiralschneider drehen oder mit den Sparschäler Streifen abnehmen. Wer gerne mit einem Küchenmesser arbeitet, kann die Streifen natürlich auch so schneiden. Zuerst die Zucchini halbieren und dann der Länge nach schmale Bänder abschneiden. Für Bandnudeln (Tagliatelle) etwas breiter abtrennen.

 

Das Rezept

1 große Zucchini wie oben erklärt schneiden. Mit Cocktail-Tomaten, Mozzarella Kugeln, grünen Oliven und Streifen einer roter Paprika zu einem Rohkostsalat verwandeln. Jetzt mit gerösteten Sonnenblumenkernen und geriebenem Parmesan bestreuen und mit Balsamico Essig und Olivenöl beträufeln. Frische Basilikum Blätter darüber verteilen. Ergibt einen mediterranen, köstlichen Low-Carb Zoodles-Salat! Enjoy it!

 Mediterrane Low Carb Zoodles