Mikrobiom-freundliche Ernährung

Mirkobiom freundliche Ernährung

 

Der Körper braucht Vitamine und Spurennährstoffe, um kranke Zellsysteme wieder aufzubauen. Nährstoffmangel kann aufgrund falscher Ernährung heute beinahe schon als Epidemie bezeichnet werden. Zudem steht die Frage im Raum, ob sich unser tatsächlicher Bedarf noch über die Nahrungsmittel, die uns zur Verfügung stehen, decken lässt.

Eine gute Möglichkeit sich mit Nährstoffen aus natürlicher Quelle zu versorgen, bietet das Ziehen von Sprossen. Diese kleinen Kraftwerke sind Vitalstoffbomben, die mit nur sehr geringem Aufwand in der eigenen Küche gezüchtet werden können.

Durchs Keimen werden die Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe und andere Vitalstoffe der Saat bioverfügbar und können so viel besser vom Verdauungssystem aufgenommen werden.

Wir arbeiten beim Keimen zusätzlich mit der EM-Urlösung, um bessere Ergebnisse zu erzielen, da Sprossen durchaus empfindlich sind, was die Bildung von Schimmel und Fäulnis angeht (die Küche ist kein Garten).

 

Hier eine kleine Anleitung:

Sprossen selber ziehen

Anleitung downloaden!

 

 

Wichtig: Riechen die Keimlinge unangenehm, sind schleimig oder schmecken seltsam, dann weg damit. Glas mit EM´s waschen und dem Ganzen eine neue Chance geben. 😉Es lohnt sich!