Ständig erkältet? Hier die besten Tipps, um dagegen effektiv etwas zu unternehmen.

 besten tipps gegen erkältung

In den kalten Herbst- und Wintermonaten treten die meisten Erkältungen auf, weil Regen, Schnee und Wind unserer Immunabwehr zusetzen. Bist Du jedoch ständig erkältet? Dann ist Dein Immunsystem sehr geschwächt und braucht Hilfe.

Hier ein paar Gründe zur Entstehung und Hacks zur Stärkung der Abwehr und damit zur Vorbeugung von Erkältungen.

 

Ursachen von Erkältungen:

  • falsche Ernährung
  • zu wenig Bewegung
  • fehlende Ruhe und Schlaf
  • Stress
  • hoher Alkoholkonsum und Rauchen
  • geschwächtes Immunsystem

 

Was tun bei ersten Anzeichen?

Wenn die Nase juckt und der Hals brennt, dann sind das erste Hinweise auf eine anstehende Erkältung. Am besten jetzt gleich Maßnahmen ergreifen und eine Infektion abwehren.

 

Für genügend Ruhe und Schlaf sorgen:

Wenn wir unserem Körper ausreichend Schlaf und Ruhe gönnen, kann er sich besser erholen und gegen Erreger ankämpfen.

 

Händewaschen und sich nicht ins Gesicht fassen:

Bakterien und Viren befinden sich auf Türgriffen, Halterungen, Treppengeländer. Deshalb häufig und gründlich Händewaschen.

 

Viel Trinken:

Täglich zwei Liter Wasser oder ungezuckerte Tees trinken. Zum Beispiel Ingwertee mit Honig und Zitrone enthält viel Vitamin C, welches die Abwehr stärkt und die Schleimhäute befeuchtet, wodurch die Bakterien besser abtransportiert werden können.

 

Stress reduzieren und sich entspannen:

Da Stress krank macht, unbedingt dagegen arbeiten und für Entspannung sorgen. Nach einer stressigen Arbeitswoche eine Zeit für Erholung einplanen.

 

Regelmäßiges Lüften:

Am besten Stoßlüften, so vermeidet man länger im Luftzug zu sitzen. Viren und Bakterien in der Luft werden weniger und dadurch verringert sich auch das Erkältungsrisiko.

 

Sich gesund ernähren:

Auf frische Lebensmittel zurückgreifen, die viele Vitamine, Nähr- und Ballaststoffe enthalten (Ingwer, Karotten, Brokkoli, Kohl, Spinat, Zitrusfrüchte, Nüsse, Samen, Wintersalate, Hagebutte). Sich abwechslungsreich und ausgeglichen ernähren. Zwiebel und Knoblauch wirken antibakteriell und Kefir, Kombucha und Sauerkraut sind probiotisch und verbessern das Gleichgewicht des Darms. Eine gesunde Darmflora trägt wesentlich zu einer starken Immunabwehr bei.

 

Raus ins Freie und Sonne tanken:

Vitamin D ist hilfreich für das Immunsystem. Deshalb an sonnigen Tagen raus an die Luft und reichlich Sonne tanken. Regelmäßige Bewegung stärkt die Abwehrkräfte und baut zudem noch Stress ab.

 

Zeit mit seinen Lieben verbringen:

Zufriedenheit tut uns gut und macht uns stark. Wenn wir Zeit mit unseren Liebsten verbringen, macht uns das nicht nur zufrieden und stärkt unser Immunsystem, sondern es unterstützt auch die Bildung der Glückshormone. Nimm Dir Zeit für Deine Freunde und Familie.

 

Inas Tipps speziell für Dich:

„Bei mir gehört eine kalte Dusche zur Morgenroutine (nach einer warmen Dusche natürlich ;)). Sobald sich eine Erkältung anmeldet, machen wir einen Einlauf. Das kann die Verkühlung schon in den Anfängen abwehren.“

 

Probier doch das Manju Fermentationsgetränk. Das antioxidative Fermentationsgetränk steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die Abwehrkräfte… Mehr dazu…